Hallo, ich freue mich, dass Du hier bist!

Erfahre mehr über den Selbstfindungstrip und wer hier schreibt

Wenn Du das Gefühl hast...

... nur noch durchs Leben zu hetzen und nur noch zu funktionieren – ohne es wirklich zu leben oder zu genießen…

… dass das, was Du bisher über ein glückliches Leben geglaubt hast, nicht mehr der richtige Weg für Dich ist…

… dass das im Leben noch nicht alles gewesen sein kann…

… dass Du auf Deinem bisherigen Weg irgendwann die Verbindung zu Dir selbst und zu Deinen wahren Bedürfnissen und Wünschen verloren hast…

Und Du noch nicht weißt...

wonach Du eigentlich genau suchst

… wie Du den Kontakt zu Dir selbst wieder herstellen kannst…

… wie stattdessen ein wirklich glückliches Leben für Dich aussehen könnte oder Du Dir Fragen stellst, wie „Wer bin ich eigentlich wirklich?“ und „Wer möchte ich sein?“

Herzlich Willkommen!

Ich kann Dir zwar die Antworten auf Deine Fragen nicht geben.

Doch ich kann etwas Besseres: Dir zeigen, wie Du Antworten findest, die zu Dir und Deinem Leben passen.

Denn mir ging es vor über 5 Jahren, als ich meinen Selbstfindungstrip begann, ganz genauso. Inzwischen habe ich viel über mich und die Menschen gelernt, habe wahnsinnig viele Methoden ausprobiert und unzählige Dinge durchdacht.

Das möchte ich gerne als Inspiration mit Dir teilen, um Dir Deinen Weg der Selbstfindung zu erleichtern.

Katharina Wernick I Mein Selbstfindungstrip

Hallo, ich bin Katharina Wernick - genannt Katja

Reiseleiterin und Mit-Abenteuerin bei der Selbstfindung

Moderne Mentaltrainerin + NLP-Trainerin

Reisedaten

  • Seit 5 Jahren auf dem Selbstfindungstrip
  • Bereits zufriedenstellend gelöste Themen:
  • Liebe / Beziehung

    0%
  • Entwicklung einer Lebensvision

    0%
  • Hobbies / Interessen / Leidenschaften

    0%
  • Verändertes Mindest

    0%
  • Aktuell in Bearbeitung:
  • Beruf / Berufung

    0%
  • Geisteshaltung der Angst vs. Liebe

    0%

Ein moderneres Wort für Selbstfindung ist übrigens Persönlichkeitsentwicklung

Mit Mein Selbstfindungstrip möchte ich Dir helfen Erkenntnisse, Bewusstheit und Klarheit darüber zu erlangen, wer Du wirklich bist und was Du vom Leben möchtest. Ich möchte, dass Du dadurch wieder den Anschluss zu Dir findest. Ich möchte Dich inspirieren, Dinge einmal anders zu betrachten als wir es bisher im Leben gelernt haben.

Denn dadurch kann sich Dein Leben so umstellen, dass es wieder besser zu Dir passt. Du kannst innere Ruhe erreichen und wahrhaft glücklich werden.

Ich schreibe also für Menschen, die auf der Suche nach einem glücklichen Leben in allen Lebensbereichen sind. Menschen, die neugierig darauf sind, sich selbst besser kennenzulernen und gerne reflektieren. Und die außerdem wissen möchten, wie sie wirklich denken, fühlen und warum sie handeln wie sie handeln.

Dafür ist es nicht nötig stundenlang zu meditieren, Bäume zu umarmen oder sich beim Therapeuten auf die Couch zu legen"".

Im Grunde musst Du „nur“ lernen, Deine Gedanken und Deine Gefühle bewusst wahrzunehmen und zu verstehen. Bewusstheit und Erkenntnis sind Deine wichtigsten Reisebegleiter auf dem Selbstfindungstrip.

Darf ich vorstellen? Das bist Du!

Bei dem Abenteuer, sich selbst zu finden, geht es hauptsächlich darum, sich selbst neu kennenzulernen. Das bedeutet konkret: zu hören und zu fühlen, was wirklich in Dir abgeht. In der Regel ist das durch den Alltag, durch Routinen, durch Gewohnheit, durch Stress und Wegdrücken nicht mehr möglich.

Wahnsinnig hilfreich dafür sind die Grundlagen und Methoden des Modernen Mentaltrainings, NLPs und der Positiven Psychologie. Denn hier sind die Methoden meist innerhalb von Minuten durchführbar und super effektiv - ganz ohne Esoterik-Hokuspokus.

Außerdem ist die Wirksamkeit vieler Techniken durch Studien bestätigt.

Mir ist wichtig, dass Du die Anregungen leicht und ohne großen Zeitaufwand in Deinen Alltag integrieren kannst.

Selbstfindung ist wie das Schälen einer Zwiebel - es gibt immer noch eine Schicht darunter zu entdecken

Das Abenteuer, sich selbst zu finden, ist ein andauernder Prozess. Du wirst feststellen, dass es so viel über Dich zu entdecken gibt. Viele Themen, die Dich heute beschäftigen, werden sich lösen oder Du wirst anders darüber denken. Dafür werden sich neue Dinge ergeben. So ist das Leben. Durch Mein Selbstfindungstrip bekommst Du Tools und Inspiration zur Hand, die Themen besser, schneller und für Dich zufriedenstellender zu lösen.

Ich freue mich auf unser gemeinsames Abenteuer!

Meine Story

Mein eigener Selbstfindungstrip begann 2012

Zu der Zeit war ich seit vier Jahren fertig mit meinem BWL-Studium und hatte gerade meine ersten Karriereschritte in einer Beratungsfirma gemacht. Ich war außerdem in einer Beziehung mit einem tollen Mann, mit dem ich seit 1 Jahr in einem schönen großen Haus mit Hund wohnte.

Alles lief also wie geplant und augenscheinlich sehr gut für mich - doch ich war überhaupt nicht glücklich!

Im Gegenteil...

Ich war dauergestresst, gesundheitlich angeschlagen, hatte keine wirklichen Interessen und wusste überhaupt nicht mehr, was ich vom Leben wollte. Denn das was ich bisher wollte, hatte ich ja erreicht, aber diese bisherigen Ziele erfüllten mich überhaupt nicht.

Zu sehr damit beschäftigt Karriere zu machen, viel zu arbeiten, mit meinem Partner zu kämpfen und anderer Leutes Erwartungen zu erfüllen, habe ich die Verbindung zu mir selbst völlig verloren.

Es war an einem Herbstabend. Draußen war es kalt und der Tag in der Arbeit war - wie inzwischen jeder Tag - anstrengend gewesen. Also habe ich mir die Wanne zur Entspannung einlaufen lassen.

Da saß ich also in meiner Badewanne in diesem großen Badezimmer in dem großen Haus und kam mir völlig verloren vor. Plötzlich traf mich mit voller Wucht die für mich lebensverändernde Erkenntnis: Für alles was ich bisher dachte, dass es mich glücklich machen würde, musste ich richtig hart arbeiten.

Und das Fatale daran war: es machte mich überhaupt nicht glücklich. Im Gegenteil ich war todunglücklich.

 

Dazu noch gesundheitlich in schlechter Verfassung und ohne soziales Umfeld oder Aktivitäten, weil ich das alles vernachlässigt hatte.

Alles woran ich bisher über ein erfolgreiches und glückliches Leben geglaubt habe und alles was ich noch für die Zukunft geplant hatte, fiel in diesem Moment in sich zusammen.

Da saß ich in dieser Badewanne und konnte nicht mehr aufhören zu heulen. Denn ich hatte zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung, wie die Alternative aussehen könnte. Ich wusste nur eins: es muss sich etwas ändern.

Kurze Zeit später bin ich im Internet auf das Moderne Mentaltraining gestoßen

Davon habe ich mich sofort angesprochen gefühlt und mich gleich für ein Seminar angemeldet.

Durch das Mentaltraining habe ich seit langem wieder Kontakt zu mir selbst aufgenommen und verstanden, was ich wirklich will. Ich habe Vertrauen ins Leben gefunden und dadurch den Mut entwickelt, zu mir selbst zu stehen und mir Stück für Stück das Leben aufzubauen, das zu mir passt.

Und das macht mich letztendlich glücklich.

Seit dem habe ich wahnsinnig viel ausprobiert, um mich kennenzulernen:

Katharina Wernick I Mein Selbstfindungstrip

Warum mache ich das Ganze?

Ich möchte ein Leben leben, von dem ich am Ende sagen kann, dass es toll war – mit all seinen Höhen und Tiefen.

Dafür prüfe ich regelmäßig meine Lebenseinstellung und möchte wissen, wie ich „toll“ genau definiere und was mir wirklich wichtig ist.

 

Deswegen geht das Abenteuer weiter.

Zu guter Letzt...

Regenschirme in Gasse

Ich glaube ja, dass jeder Selbstfindungstrip mit einem solchen Erkenntnismoment losgeht. Wenn es bei Dir auch so war, dann schreibe mir doch an hallo@meinselbstfindungstrip.de und erzähle mir davon. Ich bin neugierig.

Holzweg am Strand

Wow, Du hast tatsächlich bis zum Schluss gelesen. Sehr cool! Das freut mich sehr.

Hinweis:

""sofern Du gesund bist.

Wenn es Dir schon länger psychisch oder körperlich schlecht geht, dann sprich bitte mit Deinem Hausarzt darüber. Krankheiten wie z.B. eine Depression oder Burnout gehören in ärztliche Behandlung. Dadurch können sie geheilt werden. Hier findest Du ein Video zu der Frage „bin ich depressiv?“ und hier kannst Du Indizien prüfen, ob Du an einem Burnout leidest.